Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen - Ich gehe im Segen

Segnen - Das Thema des Abends veranschaulicht

Jakob erschleicht sich den Segen Isaaks

Zahlreiche Besucher in Linsenhofen

 

Abschlussabend der Täles-Expedition zu Psalm 23 in Linsenhofen

Auch der letzte Abend zur Expedition zu Psalm 23 in Linsenhofen war gut besucht. Zwischen 60 und 70 Teilnehmer und Teilnehmerinnen widmeten sich dem letzten Thema der mehrwöchigen Expedition: „Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen – ich gehe im Segen!“

Dabei stand das Stichwort „Segen“ ganz im Mittelpunkt des Abends. Nach einer kurzen Begrüßung durch Pfarrer Gerhard Bäuerle gab es eine erste Gesprächsrunde zu verschiedenen Sprichwörtern oder Bibelsprüchen. Und man konnte sich zunächst einmal Gedanken machen „Was ist eigentlich Segen? Was verstehe ich selbst darunter? Und wie oder wo wirkt er?“

Daran anschließend ging es um die biblische Geschichte der Brüder Jakob und Esau. Ehrenamtliche aus den Kirchengemeinden Linsenhofen und Tischardt spielten einige Szenen aus dieser Familiengeschichte, in denen deutlich wurde, welchen Kampf und Streit es um den Segen des Vaters gegeben hat. Denn im Miteinander und Gegeneinander der beiden Brüder ging es zeitlebens darum, wer denn den Segen des Vaters bekommt. Und wer somit auch das Oberhaupt der Familie sein soll. Und anhand dieser Familiengeschichte wurde deutlich: Segen zeigt sich nicht nur in einem äußerlich erfolgreichen Leben. Um den Segen muss man manchmal auch kämpfen. Und Gesegnete können auch durchaus als gezeichnete Menschen durchs Leben gehen müssen.

Segenslieder wie „Gott dein guter Segen“, „Bewahre uns Gott“ oder „Der Herr segne dich“ geleiteten durch den Abend, bei dem sich gegen Ende zwei wichtige Punkte herauskristallisierten: Segen ist zunächst und zuallererst Zuwendung Gottes; und Segen ist etwas, das Menschen nicht für sich behalten, sondern weitergeben. Und so gaben sich die Teilnehmer am Ende des Abends einen Segen auch gegenseitig weiter. Bei interessanten Nach-Gesprächen und im gemütlichen Beisammensein ließ man den Abend und diese Expedition miteinander ausklingen.

 

Gerhard Bäuerle